deutsch
englisch

Dipl. Päd. Andrea Rother

Mein Name ist Andrea Rother. Ich habe 2 erwachsene Kinder und ein Enkelkind im Volksschulalter. Ich unterrichte seit 35 Jahren in der Volksschule und übe diesen Beruf immer noch genauso gerne aus, wie am Anfang meiner Berufslaufbahn. Persönlich bewege ich mich sehr gerne in der Natur, betreibe verschiedene Sportarten, lese, male und bastle gerne.

Gibt es bei Ihnen die „Gesunde Jause“?
Wenn es gewünscht wird und sich auch Eltern bereit erklären, diese zu bringen, gerne. Zusätzlich gibt es jede Woche eine Obst- oder Gemüsekiste von der Stadt Wien.

Welche Beurteilungsform bevorzugen Sie?
Ich bevorzuge das Notenzeugnis, zusätzlich gibt es noch einen Kompetenzraster, bei dem die Leistungen in einzelnen Bereichen dokumentiert werden, sowie ein Elterngespräch.

Bekommen die Kinder Hausübungen?
Ja, es gibt im Normalfall jeden Tag eine Deutsch- und eine Mathematikaufgabe. In der 3. und 4. Klasse gibt es manchmal auch Hausübungen über mehrere Tage. Oft gibt es auch einen „Fleiß-" Teil, den die Kinder machen dürfen, aber nicht müssen.

Welche Aktivitäten planen Sie mit Ihrer Klasse?
Theaterbesuche, Eislaufen, Schitage, Projekttage, Radfahrprüfung, Schwimmen (verpflichtend), Teilnahme an Athletics – light und am Musikprojekt „Monsterfreunde“. Es hängt aber auch immer von der jeweiligen Klasse und Situation ab, was möglich ist und was nicht.

Gibt es Ansagen, Rechenproben, usw.?
Ja, die wird es regelmäßig geben, um Ihnen und mir zu zeigen, was die Kinder schon erlernt und verstanden haben, oder was sie noch üben müssen.


Wie gestalten Sie Ihren Unterricht?
Ich führe eine sogenannte Regelklasse, keine bewegte Klasse (Bewegungseinheiten während des Unterrichts sind trotzdem eingeplant ), keine Montessori- Klasse und keine I-Pad Klasse. (Den Umgang mit den neuen Medien, wie z.B. I-Pads lernen die Kinder trotzdem)
In der ersten Klasse erarbeite ich die einzelnen Buchstaben mit wöchentlichen Buchstabentagen. Hierbei haben die Kinder einen Arbeitsplan mit Pflicht- und Wahlaufgaben, die sie bei verschiedenen Stationen mit allen Sinnen erarbeiten dürfen. Vor allem im Sachunterricht wird es immer wieder Projekte zu verschiedenen Themen geben, wobei die Kinder nach Arbeitsplänen mit verschiedenen Materialien allein, mit einem Partner oder in Gruppen arbeiten.

 

<<< zurück