deutsch
englisch

Nora Ben Bourahma, B.Ed.

Ich heiße Nora Ben Bourahma und bin 24 Jahre alt. Ich unterrichte derzeit das dritte Jahr in der VS GEPS 23 und freue mich schon sehr darauf nächstes Jahr eine erste Klasse zu übernehmen.

Besonders in der ersten Klasse ist mir wichtig bei den Kindern den Spaß und die Freude an der Schule und dem Lernen zu wecken. Auch ein angenehmes Klassenklima und eine starke Klassengemeinschaft sind für mich von Anfang an von großer Bedeutung.
Ich möchte die Kinder im Laufe der Jahre zu immer mehr Selbstständigkeit und Eigenverantwortung lenken. Deshalb arbeiten die Kinder ab der zweiten Klasse mit einem Hausübungs-Wochenplan und üben so sich ihre Zeit selbstständig einzuteilen. Auch im Unterricht gibt es Freiarbeitsphasen, in denen die Kinder ihr Lernen individuell mitgestalten können.

Geplant sind gemeinsame Theater- und Museumsbesuche, sowie Lehrausgänge in die Bücherei. In der ersten Klasse gibt es jede Woche einen Buchstabentag. Bei all diesen Aktivitäten würde ich mich über die Unterstützung von Eltern, Großeltern, Tanten, Onkeln, oder wer Zeit hat freuen.

In den letzten zwei Jahren konnte ich erleben, wie viel Spaß alle Klassen am Monsterfreundeprojekt haben. Bei gemeinsamen Stunden mit Steffi, unserer Chorleiterin lernen die Kinder ein Gefühl für Musik zu bekommen. Spielerisch werden neue Lieder geübt und neue Rhythmus- und Takterfahrungen gesammelt. Auch mit meiner Klasse möchte ich gerne an diesem musikalischen Projekt teilnehmen.

Da mir gesunde Ernährung am Herzen liegt und diese wichtig ist um konzentriert und produktiv lernen zu können, würde ich mir wünschen, dass jede Woche von einem anderen Elternteil eine gesunde Jause (Obst, Gemüse, Nüsse) für die Klasse gebracht wird.
Benoten würde ich die Kinder in der ersten Klasse gerne mittels LFD (Lernfortschrittsdokumentation). Die Kinder sollen verschiedene Lernziele erreichen, die in einem Katalog festgehalten und in einem Kind-Eltern-Lehrerinnen-Gespräch besprochen werden. Ab der zweiten Klasse gibt es dann zusätzlich Noten.

Zusammen mit Kim, unserer Englischlehrerin werden wir einige Projekte zu verschiedenen Sachunterrichtsthemen machen. Es wird natürlich auch viel gesprochen und gesungen.

Zwischen all dem Lernen und fleißigen Arbeiten ist mir besonders wichtig, dass sich die Kinder immer wohl und ernst genommen fühlen und gerne in die Schule kommen.

 

<<< zurück