Faschingsfest

In unserer Schule war heute das Faschingsfest. Wie jedes Jahr sah man auch in unserer Klasse viele verschiedene Kostüme und kreative Ideen. Wir starteten mit einer Vorstellungsrunde und anschließend war die jährliche Polonaise dran. Die ganze Schule macht eine Schlange und bewegt sich singend durch die Schule bis alle Klassen dabei sind. Anschließend sangen wir noch ein Lied gemeinsam, als wir stehen blieben. Danach ging es zurück und das erste Spiel wartete auf uns. Wir spielten Fruitsalat. Alle sitzen in einem Sesselkreis und bekommen eine von vier Obstsorten zugeteilt. Wird das Obst genannt, muss man mit einem Kind der gleichen Obstsorte Platz tauschen, bei Fruitsalat tauschen alle Platz. Es wird immer ein Sessel weggenommen. Wer am Ende übrig bleibt, hat gewonnen. Dann begaben wir uns in den Turnsaal, wo jedes Jahr eine Attraktion auf uns wartet. Dieses Jahr hatten wir eine Mitmachshow. Raphael zeigte uns Zaubertricks und stellte uns auch spielerisch seine beiden Tiere, eine Robbe und einen Vogel vor. Später ging es zurück in die Klasse und wir verschlangen die Knabbereien und Süßigkeiten, die wir mitgebracht hatten. Danach konnten wir unsere erworbenen Lose gegen Gewinne tauschen gehen. Dabei erhielten wir ganz tolle Sachen! Zum Abschluss spielten wir noch den Sesseltanz, räumten die Klasse auf und gingen nach Hause!

Halloween und programmieren

Heute war ein besonderer Tag. Es war diese Woche unser einziger Schultag. Jetzt haben wir eine Woche Zeit um uns ein bisschen zu erholen, um dann wieder voller Energie weiterarbeiten zu können. Mithilfe des iPads ist es fürs uns besonders leicht dem Unterricht zu folgen. Der Beamer projiziert ein „Heft“ an die Wand und sehen wir genau wo wir schreiben sollen. Das erleichtert uns die Arbeit um einiges. Im Englischunterricht griffen wir das Thema Halloween auf. Wir bastelten eine Fledermaus. Das war ganz schön anstrengend, aber die Endprodukte zeigten uns, dass es die Arbeit wert war. Im Turnunterricht durfte Do (Monster) nicht fehlen. Er begleitet uns jede Turnstunde und sieht uns zu wie eifrig wir turnen, laufen und uns auch verausgaben. In der letzten Stunde für diese Woche arbeiteten wir schnell in unseren Büchern weiter und dann ging es auch schon wieder ans programmieren. Wir sind mittlerweile ziemlich gut und meistern viele Aufgaben! Jetzt aber ab in die verdienten freien Tage!

 

 

 

  

    

Musikfest

Lange haben wir geprobt für unser Musikfest. Heute war es soweit und wir durften unsere Lieder den Eltern der gesamten Schule präsentieren. In der gut gefüllten und gut aufgeheizten Kirche starteten wir gemeinsam mit den anderen Klassen und sangen das Lied „Hello to all the children of the world“. Danach warteten wir eine Klasse ab und dann waren bereits wir an der Reihe. Wir begannen mit einem unserer Lieblingslieder „Days of the week“ mit ein paar Bewegungen dazu machte das Ganze gleich etwas her und auch eine Luftgitarre durfte nicht fehlen. Danach sangen wir das Bewegungslied „Sternenfänger“. Dabei sangen wir immer eine Textzeile und machten dazu passende Bewegungen oder Geräusche. Nachdem die Eltern die Bewegungen zum Refrain dann auch schon kannten und animiert wurden zum Mitmachen sah das Ganze noch besser aus. Wir ernteten viel Applaus und begaben uns dann hinter den Altar, wo wir auch bis zur Pause verblieben. In der Pause gingen wir zurück in die Klasse und tranken jede Menge Wasser. Nach der Pause suchten wir einen neuen Platz auf und lauschten und sahen gespannt den verbleibenden Klassen bei ihren Auftritten zu. Zum Abschluss sangen wir gemeinsam mit den anderen Klassen unser Schullied „Schule ist mehr“ und nach ein paar Danksagungen schlossen wir das Musikfest mit dem Lied „Time to go home“. Auch wir gingen dann nach Hause um unserer verdientes Wochenende zu genießen!

  

  

 

 

 

 

Videos:

Hello to all the children of the world

Sternenfänger

Days of the week

Schule ist mehr

Pet Shop, Kindergarten und Ostergirlande

Heute war viel los bei uns in der Klasse. In der Englischsstunde vertieften wir unserer Wissen zum Thema Pets. Zuerst hörten wir eine spannende Geschichte und anschließend sahen wir uns ein Video an indem die verschieden Tiergeräusche erklärt wurden. Natürlich blieb es nicht bei einem Mal anschauen (Danke für den Ohrwurm! ;). Danach mussten die Kinder die Tiere in einer Tierhandlung ihren richtigen Platz zuordnen und durften diese danach anmalen.   Auch der Besuch eines Kindergartens stand heute am Programm. Da Ostern nicht mehr fern ist wurde mit den Kindern ein Osterbild gestaltet. Zuerst wurden die Schablonen auf Buntpapier abgezeichnet, ausgeschnitten und zusammengeklebt. Zum Abschluss hörten wir uns eine Geschichte aus unserem aktuellen Buch „Haustiergeschichten“ an. Dann war die Stunde auch schon wieder vorüber und wir nahmen Abschied von den fünf Kindern. In der letzten Stunde gestalteten wir noch eine Ostergirlande, welche wir als Dekoration aufhängen werden. Dazu wurden Osterhasen auf Buntpapier abgezeichnet, ausgeschnitten und abschließend zusammengeheftet. Alles im Allem ein sehr ereignisreicher Tag in der 1b!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ostern kommt bald

Da es bis Ostern nicht mehr lange ist, haben wir die ersten Vorkehrungen getroffen und haben ein Osterkörbchen gebastelt. Dazu haben die Kinder aus Buntpapier den Umriss ausgeschnitten und anschließend den Hasen angemalt. Danach wurde das Körbchen gefaltet und zum Abschluss wurde noch ein Bommel gemacht und wurde als Blume hinter draufgeklebt.

 

 

Fasching

Am letzten Tag vor den Semesterferien feierten wir ein Faschingsfest in der Schule. Wir starteten mit einigen Spielen in der Klasse. Danach ging es mit den Losen zum Preise abholen. Zum Abschluss sahen wir uns ein Theaterstück im Turnsaal an. Auch ein bisschen Knabbergebäck durfte auch nicht fehlen!