Laufen, Bücherei und Coding

Heute erwartete uns wieder ein sehr aufregendes Programm. Zuerst gingen wir, wie meist freitags laufen. Das Wetter war traumhaft und so konnten die Westen und Jacken getrost auf den Schranken gehängt werden und nur mit T-Shirt gelaufen werden. Die Runden wurden nur so abgespult. Danach ging es schnell zurück in die Schule wo wir unsere ausgeborgten Bücher sowie unsere Büchereikarten herrichteten. Danach ging es in die Bücherei. Wir gaben unsere Bücher zurück und sahen uns nach neuen spannenden Büchern um. Hatten wir welche gefunden machten wir es uns gemütlich und schmökerten bereits in der Bücherei darin. Anschließend gingen wir zurück in die Schule. Wir lernte wieder eine neue App kennen. Wir arbeiteten mit Keynote und erstellen unsere erste kleine Präsentation und animierten den Text auf den Folien. Ein bisschen Coding durfte auch nicht fehlen und wir verfeinerteren unsere Programmierkenntnisse weiter. Danach gab es den wöchentlichen Klassenrat. In diesem werden allfällige Sachen besprochen. Jeder kann, muss aber nicht Dinge aufzählen, die ihm diese Woche gut oder schlecht gefallen haben. Dies bezieht sich nicht rein auf den Unterricht, sondern auch auf die Klassengemeinschaft, den Umgang usw. Zum Abschluss lauschten wir unserer Klassenlektüre dieser Woche.

 

 

 

   

  

 

 

 

Buchstabentag – lange ist es her …

Wir haben uns jetzt für eine längere Zeit eine Pause von den Buchstabentagen gegönnt. Uns fehlen auch nicht mehr viele Buchstaben und so haben wir die bisherigen Buchstaben in dieser Auszeit gefestigt. Heute stand aber wieder ein neuer Buchstabe an der Tafel. Wir lernten das K k. Natürlich haben wir es schon oft in Lesetexten gesehen, gelesen und erkannt, aber jetzt können wir es auch richtig schreiben. Durch die Pause waren wir richtig Wissensdurstig und erarbeiteten alle Aufgaben sorgfältig, rücksichtsvoll und besonders leise. Jetzt fehlen nicht mehre viele Buchstaben, bis wir das ganze Alphabet schreiben können! Im Englischunterricht sahen wir uns ein Video zum bereits bekannten Lied „The Sky is blue“ an. Anschließend bastelten wir Marienkäfer, welche sich im Gras tummeln. Leider sind wir noch nicht fertig geworden, aber morgen ist auch noch ein Tag! Zum Abschluss durfte unsere täglichen Rechenübungen auch nicht fehlen. Dabei haben wir ein neues Spiel entdeckt, welches eine gute Abwechslung zum Üben bringt.

 

 

 

 

 

farm animals und coding

Ein Pärchen durfte sich im Englischunterricht mit der Englischlehrerin vor die Klasse begeben. Dort wurde Schnipp-Schnapp mit Bauernhoftieren gespielt. Aber auch die restlichen Kinder durften ihr bisheriges Wissen unter Beweis stellen und wiederholten den erarbeiteten Wortschatz zum Thema farm animals. Durch die vielfältigen Übungen, welche die verschiedenen Sinne ansprechen fällt das Lernen dadurch besonders einfach und macht Spaß! Außerdem widmeten wir uns heute nach einer längeren Pause wieder dem Coding. Mithilfe der Lernplattform code.org lernen die Kinder auf spielerische Weise das Programmieren. Es müssen Drag & Drop Bilder zusammengeführt,  Angry Birds zu ihrem Ziel gebracht und auch der richtige Code entdeckt werden. Zwischendurch findet sich auch immer wieder eine kleine Runde Zahlenzorro. 181

Tulip

Der Frühling kommt und die Blumen auch. Heute haben wir uns angeschaut wie eine Tulpe wächst. Zuerst haben wir die Bilder an der Tafel in die richtige Reihenfolge gebracht und besprochen. Anschließend konnte jedes Kind seine eigene Tulpe ausschneiden und richtig geordnet aufkleben. Am Ende wurden die Tulpen noch mit einer Gießkanne und einer Sonne verziert, welche natürlich auch nicht fehlen dürfen, dass eine Blume wächst.

 

 

 

  

 

Laufen und Pages

Heute sind wir wieder laufen gegangen. Jedoch wurden wir heute von einer weiteren Klassen begleitet. Die 2c gesellte sich zu uns und so begaben sich um die 50 Kinder auf die Laufstrecke. Die Kinder motivierten sich gegenseitig und so rannten Erst- und Zweitklassler oft nebeneinander. Das Wetter spielte auch mit und mit Sonnenstrahlen verflogen die Runden nur so. Die Kinder tauschten sich nach dem Lauf noch kurz aus und dann ging es wieder zurück in die Schule und die jeweiligen Klassenzimmer. Anschließend arbeiteten wir wieder mit Pages. Die Kinder arbeiteten größtenteils schon selbstständig. Es wurden gemeinsam Sätze gesucht, geschrieben und dann formatiert. Danach suchten die Kinder wieder passende Bilder zu den Sätzen. Abschließend bestaunten wir noch unseren Blog und schauten und die Beiträge mit den Bildern an.

 

 

Lady Bug Race und Arbeit mit Notizen

Die Marienkäfer von gestern wurden heute fertiggestellt. Die Flügel wurden hochgebogen, sodass sie „fliegen“ können. Es wurde ein Rennen veranstaltet. Dazu standen immer zwei Kinder mit ihren Tieren an der Startlinie. Mit Hilfe einer Zeitung wurde ein Luftzug erzeugt, welcher die Marienkäfer von der Startlinie bis zur Ziellinie beförderte. Wer als erster ankam hat gewonnen! Heute haben wir weiter mit Pages, Notizen und Karten gearbeitet. Wir haben erneut Sätze von der Tafel abgeschrieben und uns Bilder herausgesucht und eingefügt. Anschließend haben wir diese Sätze in die Notizen App kopiert und die Bilder dazu gezeichnet. Abschließend haben wir uns mit der Karten App beschäftigt und uns unseren Standort näher angesehen.

 

  

 

  

  

  

  

Lady Bug und Schildkröte

Im Englisch Unterricht und in Werken wurde heute an zwei Tieren gearbeitet.
Wir haben uns zuerst eine Geschichte zum Lebenszyklus des Marienkäfers angehört und haben diese mit einem Video gefestigt. Anschließend haben wir begonnen das Tier zu gestalteten. Leider ging es sich heute nicht aus es fertig zu stellen, aber morgen werden wir wieder daran arbeiten! Da letzte Woche bereits eine Werkgruppe an der Schildkröte gearbeitet hat, wurden heute Teams gebildet. Ein Kind, welches bereits daran gearbeitet hat, schnappte sich eines das noch nicht wusste worum es heute geht. Gemeinsam wurden Baumwollfäden gedreht und geknotet. Zum Schluss wurde eine Schildkrötenvorlage ausgeschnitten, angemalt und der Faden als Panzer aufgeklebt. Einige der Schildkröten befinden sich auch schon am Gang auf unserer Pinnwand!
Außerdem arbeiten wir schon ganz fleißig mit Pages und erstellen oft Dokumente in den wir Sätze von der Tafel abschreiben und uns dann selbstständig Bilder dazu aus dem Internet suchen. Diese werden dann passend zu dem Satz eingefügt.

  

 

 

 

  

 

Apple Fieldtrip

Heute machten wir uns auf den Weg zum Apple Store in der Kärtnerstraße. Wer steckt eigentlich hinter der Marke unserer Tablets? Wir durften bereits um 9:45 in das Geschäft und 15 Minuten vor den anderen Leuten die Produkte bestaunen und ausprobieren. Danach bekamen wir eine kurze Erklärung für unseren Arbeitsauftrag. Jeder Teilnehmer bekam einen „Applemagneten“ um als Teilnehmer am Fieldtrip erkennbar zu sein. Das bereits vorab gewählte Thema war die Sehenswürdigkeiten von Wien. Die Kinder waren bereits in sechs Gruppen eingeteilt und bekamen eine Sehenswürdigkeit zugeteilt. Ihre Aufgabe bestand darin, dass Sie mithilfe von Pages und der Notizen App eine Infoseite zu ihrer Sehenswürdigkeit gestalten. Hierbei konnte bereits Erlerntes eingesetzt werden, aber noch ein paar Tipps und Tricks der Mitarbeiter verschönerten das Ergebnis und gaben den letzten Schliff. Abschließend wurden die Resultate gruppenweise präsentiert. Die Kinder bekamen zum Abschluss ein Teilnahmezertifikat und einen USB-Stick. Nach einem gelungenen Vormittag ging es wieder nach Hause, aber wir kommen sicher bald wieder!

 

 

 

 

 

 

 

 

Hurra der Osterhase war da!

Nach einem morgendlichem Lauf, bei dem bereits viele Kinder schon vier Runden gelaufen sind ging es zurück in die Klasse. Dort hat uns der Osterhase etwas in unsere Nester hineingelegt. Ausnahmsweise haben wir ein paar Süßigkeiten gegessen. Wir räumten unsere Arbeitsplätze zusammen. Zuerst schrieben wir ein paar Sätze und untermalten diese mit Bildern aus dem Internet.  Außerdem übten wir mithilfe von Kahoot unsere Kenntnisse im Zahlenraum 20. Zum Abschluss gingen wir in die Bücherei, gaben unsere ausgeborgten Bücher zurück und holten uns für die nächste vier Wochen vier neue Bücher die wir verschlingen werden! Wir wünsche Frohe Ostern und schöne Ferien und gönnen uns jetzt auch mal eine Pause!

 

Zahngesundheit

Zum zweiten Mal in diesem Schuljh durften wir heute Claudia und Max, einen Backenzahn in unserer Klasse berüßen. Es drehte sich um Zahngesundheit, speziell um das Thema, welche Lebensmittel sind gesund und welche ungesund. Wir haben darüber gesprochen, was passiert wenn zuckerhaltige Lebensmittel konsumiert werden und die Zähne nicht dementsprechend nachbehandelt werden. Weiters bekamen die Kinder eine lila Flüssigkeit auf einen Zahn. Nach der Essenpause wurde durch diese Flüssigkeit Zahnbelag sichtbar. Die Kinder bekamen dabei einen Zahnputzbecher geschenkt. Zum Abschluss arbeiteten die Kinder im Wechsel, eine Gruppe putzte Zähne, die andere Gruppe festigte ihre Wissen zum „Kreislauf des Zahns“. Die Zahnbürste durften die Kinder natürlich behalten!

 

  

 

 

 

Zum